Leseclub

Ein Schwerpunkt in unserer unterrichtlichen Arbeit bildet das Lesen. Eine enge Zusammenarbeit mit der örtlichen Bücherei, eine schuleigene öffentliche Bücherei und vieles mehr sind Zeugnisse dieser Schwerpunktsetzung. Umso mehr freut sich das Schulteam Kist  in diesem Jahr über eine besondere Auszeichnung. Wir wurden als einer von 265 Leseclubs in ganz Deutschland ausgewählt.

Das Bündnis für Bildung besteht am Schulstandort Kist aus der „Stiftung Lesen″ als federführendem Bündnispartner, der Grundschule Kist als erstem lokalen Bündnispartner und dem Jugendzentrum Kist als zweitem lokalen Bündnispartner.

Auch im Medien- und Informationszeitalter bedeutet Lesen und die Beschäftigung mit dem Buch immer noch Welterschließung, Ich-Erweiterung und Sinnstiftung; der Zugang zu den elektronischen Medien und ihren Botschaften erfordert Lesen können. Lesen und der versierte Umgang mit Büchern sind wesentlicher Teil einer grundlegenden Allgemein- wie einer vertieften Bildung. Der Leseclub vermag in vielfältiger Weise als „Einstiegs“-, als „Übungs-“ und als „Ereignisort“ zu dienen. Seine Eignung einen Beitrag zur Erfüllung des schulischen Bildungs- und Erziehungsauftrags zu leisten, ergibt sich aus seiner besonderen Stellung innerhalb der Schule und des Lernbetriebs, aus seiner Kombinations- wie Mittlerstellung zwischen Information, Bildung und Unterhaltung bei grundlegend pädagogischer Zielsetzung. Seine Bedeutung als pädagogischer Ort spiegelt sich auch in den bayerischen Lehrplänen wider.

Genauere Informationen zum Konzept der Leseclubs erhalten Sie hier:

www.leseclubs.de/idee/das-konzept-der-leseclubs